Aus Parallelität wird Singularität!

Parallelen

Wie ihr sicher noch wisst, tobt auf der Welt immer noch eine Pandemie. Und wie ihr euch sicher erinnert, war unser Plan daher, DREI Urlaube parallel zu buchen und dann kurzfristig zu entscheiden, was machbar ist. Und so haben wir uns ende vorletzter Woche entschieden, dass uns das norditalienische Mittelmeer am besten liegen würde.  Und so wurde aus einer Parallelität von drei gebuchten Urlauben plötzlich eine

„Aus Parallelität wird Singularität!“ weiterlesen

Subkutane Frequenzen…

Musik, die unter die Haut geht?

Oh ja, Bitte!

Wie ihr von hier (Seeed, yo!) bestimmt noch wisst, geht es morgen nach Zürich. Party auf dem Seeed-Konzert! Und Seeed ist bekannt dafür, nicht nur auf Platte sondern auch Live jede Menge tiefe Frequenzen im Gepäck zu haben.

Von vergangenen Konzerten und alten Platten kenne ich natürlich die bisherigen Kracher schon. Augenbling, Ding, Schwinger… Aber auch den “Dickes B” Remix zu Musik von M.I.A. Die Version ist auf keiner Platte zu finden und auch nur als Handyaufnahme von Konzertbesuchern bei Youtube.

„Subkutane Frequenzen…“ weiterlesen

Seeed yo!

So langsam nimmt ein weiterer Programmpunkt des Jahres 2019 Gestalt an, über den ich Euch bisher nichts erzählt habe. Ende Oktober fahren ein guter Freund und ich nach Zürich. Wir wollen uns eine schweizer Uhr kaufen und ein Nummernkonto eröffnen.

Spaß beiseite, wir fahren auf ein Konzert. Nach einigen Jahren Funkstille hat sich die Band Seeed dazu durch gerungen, endlich wieder auf Tournee zu gehen. Leider waren die Termine in der Nähe ziemlich schnell ausverkauft. Doch dann haben wir gesehen, dass es in Zürich noch Karten gibt. Und nachdem ich zeitnah die Karten klar gemacht habe, hat Stefan die Unterkunft und – letzte Woche – auch die Bahnkarten besorgt.

„Seeed yo!“ weiterlesen