Schokolade oder Käse? Beides!

Aber nicht beides gleichzeitig, sondern schön hintereinander, bitte. Diesen Sommer geht es für zwei Wochen in den Norden. Wir fahren zunächst nach Belgien (bekannt für Schokolade und Waffeln) und im Anschluss nach Holland (Is eh klar, oder? Käse!). Eva ist schon wieder knietief im Organisationsmodus und sucht schöne und interessante Attraktionen. Mal schauen, was uns diesmal begegnet.

Die süße Seite

Zunächst fangen wir in Gent an, für das wir uns EXTRA im Vorhinein eine Einfahrterlaubnis geholt haben. Die Innenstadt ist nämlich eine Umweltzone, in die man ohne Anmeldung nicht rein fahren darf. Auf dem Weg nach Gent halten wir kurz in Brüssel an. Auch eine Umweltzone, aber da haben wir keine Einfahrterlaubnis und parken deshalb am immerhin per Metro angebundenen Arsch der Welt.

Von Gent aus werden wir neben Gent auch Brügge und die Küste erkunden. Zum Beispiel mit der Küstentram. Eva sucht auch schon eine Schokoladen-Tour heraus. Nicht förderlich für meine Linie, aber sicher lecker. Auch lecker und sicher auch nicht gut für meine Linie: Pizza beim Otomaten. Noch schlimmer: Auf der Homepage nicht verzeichnet aber offensichtlich vor Ort erhältlich: Die Nachtischpizza mit Himbeeren, Erdbeeren, Nutella…

Wenn ich vom vielen Süß langsam Sodbrennen bekomme, dann wird es Zeit für einen Richtungswechsel…

Alles Käse!

Nächster Stopp: Den Haag. Hier habe ich vor einigen Jahren mehrere geschäftliche Aufenthalte gehabt. Leider ergab sich damals nie genug Zeit für eine ausgiebige Erkundung der Innenstadt oder des Umlandes. Das, was ich damals gesehen habe, war aber vielversprechend.

Neben Den Haag selbst läge hier ein Abstecher nach Delft nahe und Scheveningen soll einen schönen Strand mit einer Pier inkl. Riesenrad haben. Hier wird es uns sicher nicht langweilig, zumal auch Rotterdam nicht weit weg ist. Ob es dort auch eine Hafenrundfahrt gibt?

Zu guter Letzt legen wir einen chilligen Stop in Wijk aan Zee – nordwestlich von Amsterdam – ein. Ziel für die letzten vier Tage: Ausspannen und erholen. Wenngleich es auch von hier aus ein paar interessante Road-Trips gäbe:

  • Ausflug nach Texel
  • Ausflug nach Amsterdam
  • Ijsselmeer- Umfahrung über den Abschlussdeich
  • Oder eine kleine Runde über die N307

Ihr seht: Uns wird nicht langweilig und ich denke, den einen oder anderen Artikel werde ich über den Urlaub schreiben – Entweder live vor Ort oder im Nachhinein.

Bis dahin,
Bloke

Ein Gedanke zu „Schokolade oder Käse? Beides!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.