Skipper? Dass ich nicht lache…

Flashback!

Wer sich an diesen Artikel von vor drei Jahren erinnert, der weiß, dass ich immer mal wieder gerne ein Skippertraining mache, um neue Dinge zu lernen und mein Wissen auf zu frischen. Auch ein bisschen Boot-Handling tut gut.  Gerade beim speziellen Hafenmanövertraining bekommt man wieder etwas Routine dabei, einen 7-Tonnen-Kahn im engen Hafen herum zu bugsieren. Dennoch werden in der Regel auch ganz allgemeine Verhaltensregeln (Seemannschaft) vermittelt bzw. aufgefrischt.

Naja, normalerweise. In DIESEM Fall muss ich hier mal meinem Ärger Luft machen. Wer mich also gerne schimpfen liest, der ist heute hier genau richtig. „Skipper? Dass ich nicht lache…“ weiterlesen

Amsterdam der Zweite!

Vergesslichkeit im Alter (und im Freizeitstress)!

Ja, Mensch, wieso sagt mir denn keiner Bescheid? Da hab ich doch glatt was vergessen! Am Wochenende meines 50. Geburtstags war ich – wie ihr alle wisst – in Amsterdam. Einen Teil des Besuchs habe ich hier schon beschrieben. Aber irgendwie ist in der Hektik der Vorbereitungen zu meiner Feier die zweite Hälfte völlig vergessen worden. Deshalb hier noch der Nachtrag.

„Amsterdam der Zweite!“ weiterlesen

Fahrn, fahrn, fahrn auf der Autobahn.

Wie ihr alle aus den Artikeln der letzten Wochen und Tage entnehmen konntet, stand ein Kurzurlaub in Amsterdam auf dem Plan. Und letzten Freitag ging es endlich los. Da wir beide den Freitag frei hatten bedeutete das: Es gab einen Früh-Start!

“Linksfahrgebot”? Pustekuchen!

„Fahrn, fahrn, fahrn auf der Autobahn.“ weiterlesen