Rein-Raus. Das alte Spiel…

Jetzt ist das auch schon wieder zwei Wochen her. Mitte Juni war ich am Ijsselmeer zum Intensivtraining Hafenmanöver. Es waren nur zwei Tage, aber der Berg, der mit musste, war dennoch unvorstellbar groß. Warum? Naja, die normale Wäsche war diesmal eher überschaubar. Es waren ja nur zweieinhalb Tage.

Pack-Wahn

Aber das Gepäck skaliert nur in Grenzen mit der Anzahl der Segeltage. Denn vieles was Platz braucht, braucht den immer. Egal wie lange man weg ist. Beispiel?

„Rein-Raus. Das alte Spiel…“ weiterlesen

Rein – raus: Hafenmanöver bis zum Abwinken…

Jetzt sind wir schon am Anfang des Mai angekommen. Wieso ich das erwähne? Nun, das bedeutet, dass wir in riesigen Schritten auf den Juni zu gehen. Und wie ich in meinem Kurzüberblick zur Jahresplanung geschrieben habe, werde ich im Juni ein ganzes Wochenende auf dem IJsselmeer herum-schippern. Ich gebe zu, “ein ganzes Wochenende” klingt nicht wahnsinnig aufregend. Aber:

„Rein – raus: Hafenmanöver bis zum Abwinken…“ weiterlesen

Nach dem Urlaub ist…

… vor dem Urlaub!

Das neue Jahr hat begonnen und ich habe ein großes Problem: Da sind noch 30 Tage Urlaub auf dem Zeitkonto. Ja, ich gebe zu – derzeit bin ich noch mit den Nacharbeiten zu Neuseeland beschäftigt. Die Bilder müssen noch sortiert werden. Derzeit bin ich bei ca. 330, die von ursprünglich 2.300 übrig geblieben sind.

Und dennoch: Manches will vorbereitet und geplant werden. Und so manche Gelegenheit kommt auch nicht so schnell wieder. „Nach dem Urlaub ist…“ weiterlesen